Andreas Rohrbach

Bildhauerei

Künstlerischer Lebenslauf

1965 in Stuttgart geboren
lebt und arbeitet in Frankfurt am Main

1986 – 1989

Ausbildung zum Steinbildhauer

1989 – 1994

Bildhauerei, Städelschule, Frankfurt am Main bei Ulrich Rückriem, Stephan Balkenhol, Franz West, Ludger Gerdes und Georg Herold

1992 – 1993

Assistent von Ilja Kabakov

1994

Meisterschüler von Franz West

Internetseite

Preise / Stipendien

2017

Chretzeturmstipendium in Stein am Rhein

Lehrtätigkeit

2017 + 2019

Lehrauftrag Universität Darmstadt Fachbereich Gestaltung

2016

Lehrauftrag Universität Gießen Fachbereich Kunsterziehung

2013

Lehrauftrag an der Kunstakademie Stuttgart

2004

Lehrauftrag an der Universität Siegen, Fachbereich Architektur und Städtebau

2000

Lehrauftrag an der Städelschule, Frankfurt am Main

Ausstellungen (Auswahl)

2019

Amor Fati, Weißfrauen Diakoniekirche, Frankfurt am Main

2018

Wir sind das Fleisch, BKI, Frankfurt

2016

Sehnsuchtsort, Botanischer Garten Erlangen

2015

Glorie und die Achtheit offenbart die Neuheit, Galerie Perpétuel, Frankfurt am Main

2012

Geister, Kulturamt Frankfurt am Main

2011

Unter Bäumen, Verein Landart im Schlosspark Wädenswil

2010

Oberfinanzdirektion Frankfurt am Main

2008

My Generation, Kunstverein Familie Montez, Frankfurt am Main

2007

It Takes Something To Make Something, Sammlung Rausch, Portikus, Frankfurt am Main

2005

Projekt im Grüngürtel Frankfurt am Main mit F. K. Wächter

1999

Space Place, Kunsthalle Tirol

1994

Temporary translation(s), Sammlung Schürmann, Deichtorhallen Hamburg

Unterricht mit Andreas Rohrbach

Abendakademie

22. Apr. — 8. Jul.

18.30 — 21.30 Uhr

Bildhauerei

Andreas Rohrbach

Kurse

7. Aug.

19 — 21 Uhr

Offenes Atelier

Leonore Poth + Andreas Rohrbach

26. — 30. Aug.

10 — 17 Uhr

Bildhauerei

Andreas Rohrbach