Leonore Poth

Comiczeichnen

Künstlerischer Lebenslauf

1959 in Frankfurt geboren
lebt und arbeitet in Frankfurt am Main

1979 — 1985

Studium der Visuellen Kommunikation bei Kurt Steinel, Eberhard Behr, Hans Peter Münch und Dieter Lincke, Hochschule für Gestaltung, Offenbach

1982

Gaststudium an der Accademiea in Florenz

1985

Gaststudium an der Hochschule der Künste Berlin bei Kassab-Bacchi Marwan

Internetseite

Preise / Stipendien

2016

Stipendium DA Kunsthauses Kloster Gravenhort

2006

Nominierung des Animationsfilmes „Wutz und Wiebke“ für den gläsernen Bären / Berlinale

1997

Hessischer Drehbuchpreis für „Die Rollmöpse“

Lehrtätigkeiten

seit 2018

Lehrauftrag für Kinderbuchgestaltung Philipps Universität Marburg

1990

Lehrauftrag für Animationsfilm an der Fachhochschule für Sozialarbeit in
 Frankfurt am Main

1987 — 89

Lehrauftrag für Animationsfilm an der HfG Offenbach

Ausstellungen (Auswahl)

2020

Wasser, Werkbund Galerie, Frankfurt am Main

2019

Wo die Fische wohnen, AusstellungsHalle 1A, Frankfurt am Main

2016

leichter Strich – schweres Gerät, Das Bilderhaus, Frankfurt am Main

Landmarken, Taunus Galerie, Bad Homburg

2015

Zeichnungen, Regionalgalerie Südhessen, Darmstadt

2013

Bau, Steine, Erden Galerie Schamretta, Frankfurt am Main

Unterricht mit Leonore Poth

Kurse

19. Jun.

19 — 21 Uhr

Warm-up

Niklas Klotz + Leonore Poth

1. Sep. — 6. Okt.

18.15 — 21.15 Uhr

Comic­zeichnen

Leonore Poth