Z17-K 14

Documenta 14

Lucie Beppler

24. Juni und 1. Juli 2017

Sa
11 bis 17 Uhr
Jetzt anmelden
24. Juni 2017

Haupteingang des Fridericianums, Friedrichsplatz 18, 34117 Kassel

1. Juli 2017

Schmidtstraße 12, 60326 Frankfurt

Entgelt

60 Euro

Exkursion und Nachbereitung

Die Documenta war und ist der Maßstab für die Weltkunst. Sie dokumentiert die Notwendigkeit, dass Kunst in jedem Bereich die Welt beeinflusst, bereichert und verändert!
Im Rahmen der Tagesexkursion zur Documenta 14 führe ich Sie in die diesjährige große Ausstellung mit dem Fokus „Für ein solidarisches Denken“ ein. Durch gemeinsame Anschauung, Beschreibung und Diskussion setzen wir uns mit ausgewählten Werken auseinander und lernen die Schwerpunkte der Documenta 14 kennen. Dabei beleuchte ich die Einflüsse der verschiedenen Ausstellungen von 1955 bis heute unter künstlerischen, gesellschaftlichen und kulturanthropologischen Aspekten. Wir beginnen am 24. Juni mit einer Einführung und gehen anschließend individuell durch die Ausstellung. Am Nachmittag treffen wir uns wieder, um ausgesuchte Arbeiten zu besprechen.

Am 1. Juli treffen wir uns von 15 bis 17 Uhr in den Unterrichtsräumen der Freien Kunstakademie Frankfurt, um das Gesehene zu besprechen und zu reflektieren.

Hinweis

Die Teilnehmerzahl ist auf zehn Personen begrenzt.

Anreise und Eintritt sind nicht im Unterrichtsentgeld enthalten. Es steht ein Kontingent von Bahntickets für 25 Euro zur Verfügung.

> Jetzt anmelden