Il-Jin Atem Choi

Bildhauerei

Künstlerischer Lebenslauf

1981 in Moers geboren
lebt und arbeitet in Frankfurt am Main

2012 – 2017

Studium Freie Bildende Kunst (Meisterschüler) an der Städelschule, Hochschule für Bildende Künste, Frankfurt am Main

2001 – 2006

Studium International Business Studies (Master of Science MS) an der Universität Maastricht

Internetseite

Preise / Stipendien (Auswahl)

2022

Künstlerstipendium der Stiftung Kunstfonds

2020–2021

Pollock-Krasner Foundation Artist Grantee

Ausstellungen (Auswahl)

2023

Dolphin Dance, Kunstverein Friedberg
Wallshow: Zeitgenössische Positionen zur Wandmalerei, Fahrradparkhaus der Stadt Offenbach am Main

2022

Speak Easy, Ve.Sch Kunstverein, Wien
Digital Dadaism – S2/E1, Temporary Gallery, Köln

2017

Home of the Brave – Absolventen der Städelschule 2017, MMK Museum für Moderne Kunst, Frankfurt am Main

2015

BundeskunstHALL OF FAME, Bundeskunsthalle, Bonn
Walk the Line. Neue Wege der Zeichnung, Kunstmuseum Wolfsburg
Crumbling Through Powdery Air, Portikus, Frankfurt am Main

2011

…so schön?, Nassauischer Kunstverein, Wiesbaden
Playing the City 3, Schirn Kunsthalle, Frankfurt am Main

Unterricht mit Il-Jin Atem Choi

Kurse

14. Apr.

14 — 16 Uhr

Warm-up

Il-Jin Atem Choi

28. Aug. — 18. Sep.

18.15 — 21.15 Uhr

Mixed Media

Il-Jin Atem Choi