Ernst Stark

Bildhauerei

Künstlerischer Lebenslauf

1965 in Bamberg geboren
lebt und arbeitet in Paris und Frankfurt am Main

1986 — 1989

Ausbildung zum Holzbildhauer an der Staatlichen Berufsfachschule für Holzbildhauer in Bischofsheim a.d. Rhön

Internetseite

Preise / Stipendien

2007 / 2008

Hessischen Kulturstiftung, Atelierstipendium an der Cité Internationale des Arts, Paris

2007

Künstlerhäuser Worpswede, Atelierstipendium des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur

2005

Stiftung Kunstfonds Bonn e.V. Arbeitsstipendium
Herrenhaus Edenkoben, Atelierstipendium

2004

Förderpreis der Frankfurter Künslerhilfe e.V.

2003

Künstlerhaus Schloss Balmoral, Bad Ems, Atelierstipendium

1997

Arbeitsstipendium für Bildende Künstler des Landes Hessen

Lehrtätigkeit

2014

Lehrauftrag am Atelier Goldstein, Frankfurt am Main (seit 2011)

2012

Gastvortrag an der Hochschule der Bildenden Künste, Braunschweig

Ausstellungen (Auswahl)

2019

en collaboration #1, Immanence, Paris

2017

Die Welt ist nicht genug, Oberfinanzdirektion Frankfurt am Main
Là bas, Galerie Dix9, Paris, Frankreich

2016

Herzstücke, Goldstein Galerie, Frankfurt am Main

2015

Das Tier, widmertheodoridis, Eschlikon, Schweiz

2014

Das Tier, Primo Piano Ausstellungsraum, Paris
Die Antwort der Dinge, Lothringer13Halle, München
Aus gutem Grund, widmertheodoridis, Zürich

2013

WALD, Kunstverein Lemgo

2012

Elemenarteilchen, Cité des sciences, Paris
MEN AT WORK, Galerie Widmer+Theodoridis, Zürich

2011

laissez-les faire, Syndicat Potentiel, Straßburg
Spielwiese, Galerie Widmer+Theodoridis, Zürich
Bremen Plan, Galerie Kramer, Bremen

2010

Liebäugeln VI, Fine German Gallery, Frankfurt am Main
Am Ende Alles Anders, Kunstverein Rüsselsheim

2009

Modellstück, arp museum Bahnhof Rolandseck.
Was sonst soll ich lieben wenn nicht das Rätsel?, Neuer Kunstverein Aschaffenburg

2008

Ernst Stark ouvre sa porte, Cité Internationale des Arts, Paris

2007

Ernst Stark ouvre sa porte, Cité Internationale des Arts, Paris

small is beautiful, Ursula-Blickle-Stiftung, Kraichtal

2006

Kleiner als klein. Miniaturplastik von 1900 bis zur Gegenwart
Gerhard-Marcks-Haus, Bremen
Wo bleiben die Helden, Thomas Rehbein Galerie, Köln
Falling in Love, Galerie Emmanuel Post, Leipzig

2004

Ich will, daß du mir glaubst!, 9. Triennale Kleinplastik, Fellbach

Unterricht mit Ernst Stark

Kurse

2. Apr.

19 — 21 Uhr

Offenes Atelier

Oliver Rossol + Ernst Stark

20. — 24. Mai

10 — 17 Uhr

Bildhauerei

Ernst Stark

30. Sep. — 4. Okt.

10 — 17 Uhr

Bildhauerei

Ernst Stark