Kristin Lohmann

Bildhauerei

Künstlerischer Lebenslauf

1976 in Bremen geboren
lebt und arbeitet in Frankfurt am Main und Bad Homburg

1997

Lehre in Holzbildhauerei an der Berufsfachschule für Schnitzerei

und Schreinerei im Berchtesgadener Land

2000

Freie Bildende Kunst bei Ansgar Nierhoff, Akademie der Bildenden Künste, Mainz

2003

dreimonatiger Arbeitsaufenthalt, New York

2004 – 2006

Gaststudium bei Ayse Erkmen, Städelschule, Frankfurt am Main

2005 – 2006

Meisterschülerin von Ansgar Nierhoff

Lehrtätigkeit

seit 2010

Dozentin, Altana Kulturstiftung, Bad Homburg

Ausstellungen / Performances (Auswahl)

2015

Eine Spur – anders, Taunus-Galerie im Landratsamt, Bad Homburg

2012

Kulturtechniken Teil 2 & 3: Die Pose, Hafen 2, Offenbach

2011

Kulturtechniken Teil 1: Das Kompliment, Römer9, anlässlich x-qm und

Architektursommer Rhein-Main

2010

Kunst in Frankfurt I, AusstellungsHalle 1a, Frankfurt

2008

Contemporary Art Biennale of Fukushima, Fukushima Art Center

2007

Nauwe Kummuff, Kunsthalle des Gerhardt-von-Reutern-Hauses, Willingshausen

Die Sammlung Rausch, Portikus, Frankfurt am Main

2006

interim.projekte, Hafen 2, Offenbach

2005

No big Deal, Kunstverein Gelsenkirchen

2004

54 x 37 x 27, Kunstverein Ettlingen

W 12, Ausstellungsreihe im Studio von Ayse Erkmen, Städelschule, Frankfurt am Main

Nächstes Seminar mit Kristin Lohmann in Planung