Laura J. Padgett

Kunstgeschichte

künstlerischer Lebenslauf

1958 in Cambridge, Massachusetts (USA), geboren.

lebt und arbeitet in Frankfurt am Main

1976 — 1980

Malerei- und Filmstudium, Pratt Institute of Art and Design, Brooklyn, New York

1983 — 1985

Film- und Fotografiestudium bei Peter Kubelka und Herbert Schwöbel, Städelschule, Frankfurt am Main

1991 — 1994

MA in Kunstgeschichte und Ästhetik an der Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt am Main

Preise / Stipendien

2017

Marielies-Hess-Kunstpreis

2013

Künstlerkontakt-Stipendium für Libanon des Instituts für Auslandsbeziehungen

2008

Fotografie-Residency für Kunst im öffentlichen Raum, Dover Arts Development

2004

Atelierstipendium der Stadt Frankfurt am Main für Burgdorf, Schweiz

2001/2002

Atelierstipendium in London von der Hessischen Kulturstiftung

1996/1997

Stipendium des Landes Rheinland-Pfalz für das Künstlerhaus Schloß Balmoral, Bad Ems

1978

Ford Foundation Grant in der Malerei

Lehrtätigkeit

seit 2010

Dozentin für Fotografie und Kunstgeschichte an der Hochschule RheinMain, Wiesbaden

1996/97

Dozentin für Filmschnitt an der Universität Paderborn

2015

Rankin Visiting Scholar an der Drexel University, Philadelphia, PA

2003 — 2007

Dozentin für Fotografie, Film und Kunsttheorie an der Hochschule für Gestaltung, Offenbach

2005

Dozentin für analogen und digitalen Filmschnitt sowie Filmgeschichte an der Universität Paderborn

2001 — 2002

Dozentin für Kunstkritik und -theorie an der Kunsthochschule Mainz

1994 — 1999

Dozentin für Fotografie an der Bauhaus-Universität Weimar

1990 — 1992

Dozentin für Fotografie und Kunsttheorie an der Hochschule für Gestaltung, Offenbach

Ausstellungen (Auswahl)

2018

Les Rencontres Internationales, Cité, Paris und Haus der Kulturen der Welt, Berlin
Media City Film Festival, Windsor, Kanada und Detroit, USA, Dokfest, Kassel

2017

Somehow Real, Museum Giersch der Goethe-Universität, Frankfurt am Main

2016

Confined Space, Onomato Künstlerverein, Düsseldorf
Reise nach Arglosen (made for Arolsen), mit Martina Wolf, Schloss Bad Arolsen
Many Told Tales, Galerie Straihammer und Seidenschwann, Wien

2015

confined space, Heussenstammstiftung, Frankfurt am Main

2014

MONUMENT, 18. Künstlerfahnenfestival, Eppingen

2012

Standardeinstellung, Neuer Kunstverein Gießen

2011

frames of reference, Galerie Martina Detterer, Frankfurt am Main

2008

seeing things, The Pharos Centre for Contemporary Art, Nikosia

2006

slow motion, Galerie Odakule, Istanbul

2005

inside-out, Galerie Seitz & Partner, Berlin

2004

Vorübergehende Ortschaften, Galerie Martina Detterer, Frankfurt am Main

2003

conversation pieces, Städel Museum, Frankfurt am Main

Unterricht mit Laura J. Padgett

Abendakademie

22. Apr. — 8. Jul.

18 — 19.30 Uhr

Kunst­geschichte

Dr. Anett Göthe + Laura J. Padgett